Zentrale Grundschule in Ditzingen

Musikalischer Frühlingsgruß: Streichorchester im Haus Friederike


Welche Freude: Das Streichorchester der dritten Klassen der ZGS, Standort Konrad-Kocher-Schule, besuchte am 15. April das Haus Friederike und gab für Bewohner und Mitarbeiter das erste große Konzert. Rund 20 Bewohner und viele Mitarbeiterinnen genossen das beeindruckende Vorspiel. Die Schüler und Schülerinnen spielten verschiedene Stücke in wechselnder Besetzung. Außerdem zeigten einzelne Schüler und Schülerinnen ihr Können als Solisten, nicht nur an ihren Streichinstrumenten, sondern auch am Klavier und an der Flöte.

Die Gruppe von 23 Drittklässlern, ausgestattet mit 4 Kontrabässen, 6 Celli und vielen Bratschen und Geigen, spielt seit dem Schuljahresanfang als Streichorchester zusammen. Die Streichausbildung an der ZGS, Standort KKS, ist eine Kooperation der Schule und der Stadt mit der Jugendmusikschule Ditzingen. Der Unterricht findet klassenübergreifend für alle interessierten Drittklässler statt. Die meisten Kinder haben erst in der „Streicherklasse“ ihr Instrument bekommen und danach ihr Können im Klassenverbund erworben. Das erfordert viel Geduld und große gegenseitige Rücksicht: Wenn zum Beispiel die Geigen ihre Stimme im Lied üben, warten die anderen Kinder und umgekehrt.
Frau Mahr, die das Streichorchester leitet, wird zum Glück stundenweise von weiteren Fachlehrern der Musikschule unterstützt. So lernt jede Instrumentengruppe regelmäßig auch in der Kleingruppe weiter.

Das Konzert und die große Schülergruppe brachten den Bewohnern viel Freude und eine willkommene Abwechslung in den Frühlingsmorgen. Neben den schönen Orchesterstücken begeisterten vor allem die Solo-Darbietungen der „Ode an die Freude“ die Konzertbesucher. Viele Besucher summten begeistert mit. Als Dank gab es Schokolade und eine Stärkung vor dem Rückweg. Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Vielen Dank, liebe Streicher und Streicherinnen!



WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner