Konrad Kocher Schule

Streicherklasse

 

EIN BESONDERES ANGEBOT FÜR GRUNDSCHULKINDER

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet die Konrad-Kocher-Schule Ditzingen in Kooperation mit der Musikschule der Stadt Ditzingen eine Streicherklasse für Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse an. Alle interessierten Kinder haben die Möglichkeit ein Streichinstrument zu erlernen. 


 

Begeisterung für das Musizieren mit Instrumenten



Die Begeisterung, selbst zu musizieren und das mit richtigen Instrumenten, ist bei Kindern riesengroß. Im regulären Musikunterricht stehen zum gemeinsamen Musizieren vor allem die Orff-Instrumente zur Verfügung. In der Streicherklasse wird es nun, durch die Zusammenarbeit mit Lehrkräften der Musikschule möglich, das Angebot des Instrumentalspiels für die Kinder so zu erweitern, dass sie im Laufe des Schulvormittags in den Räumen der Schule ein Streichinstrument erlernen können.

 

Konzeption



Alle Kinder der Grundschule haben die Möglichkeit in einer Streicherklasse teilzunehmen. Das Klassenmusizieren ist als Ergänzung zum Fächerverbund „MeNuK“ gedacht und soll die Kinder in ihren musikalischen und sozialen Fähigkeiten fördern.

Ist die Anzahl der Kinder, die ein Streichinstrument nach der zweiten Klasse erlernen möchten, groß genug, wird eine reine Streicherklasse gebildet. Kinder, die kein Streichinstrument erlernen möchten, erhalten weiterhin den regulären Musikunterricht. 
Im dritten und vierten Schuljahr treffen sich die Teilnehmer der Streicherklasse regelmäßig zweimal in der Woche, um ihr Instrument gemeinsam zu erlernen. (Das für sie passende Instrument finden die Kinder in den ersten Wochen heraus.) Dabei werden sie von zwei Instrumentallehrern der Musikschule sowie einer Musik- oder Klassenlehrerin der Grundschule betreut.

 

 

Ziele



Zentral ist das Lernen in der Gruppe, das von der ersten Stunde an soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme und Wahrnehmung des Anderen fordert und fördert. Das gemeinsame Musizieren steht beim Klassenmusizieren im Vordergrund. Das gemeinsame Lernen und Musizieren in der Streicherklasse verbunden mit dem gemeinsamen Klangerlebnis ermöglicht den Kindern einen sehr motivierenden Einstieg in das eher schwierige und sehr komplexe Erlernen eines Streichinstruments. Schnell sind sie in der Lage, kleine Musikstücke als Orchester zu spielen und anderen vorzuführen.

Neben diesen positiven emotionalen Erlebnissen ermöglicht das Klassenmusizieren aber auch Lernerfolge auf verschiedenen anderen Ebenen. Selbstverständlich lernen die Kinder in Verbindung mit dem Instrument musiktheoretische Inhalte kennen und anwenden. Daneben vertiefen die Kinder aber auch wichtige Kompetenzen für das Lernen in allen Fächern: u. A. werden Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeiten stark gefördert. Auch das soziale Lernen und die Integration werden gestärkt, da das gegenseitige Zuhören, die Fähigkeit, aufeinander angemessen zu reagieren, sich zu helfen und auch die Bereitschaft zu warten beim gemeinsamen Musizieren vonnöten sind und immer wieder trainiert werden.

Die Streicherklassen der Konrad-Kocher-Schule Ditzingen eröffnen beispielsweise jährlich die Einschulungsfeier mit einem Musikstück und zeigen dort und bei anderen Auftritten ihre Fortschritte.

 

 

Fortführung

Nach Abschluss der Streicherklasse am Ende des vierten Schuljahres erhalten die Kinder Gelegenheit, ihr Instrumentalspiel im Einzelunterricht zu vertiefen oder an einem anderen Angebot der Musikschule teilzunehmen.

Durch eine enge Zusammenarbeit der Lehrkräfte von Musikschule und Grundschule wird gewährleistet, dass die Lernerfahrungen des schulischen Musikunterrichts und der Streicherklasse miteinander verzahnt werden und sich gegenseitig ergänzen. Die Streicherklasse ist als festes Element des Schullebens in die musikalischen und nicht-musikalischen Aktivitäten der Schule integriert und bereichert diese erheblich.

 

Hier können Sie die Streicherklasse in Aktion erleben: Im Video auf der Startseite.