Konrad Kocher Schule

Beratungslehrer

Beratungslehrer:

Sabine Jakob-Günther (JG-Klassen)

Markus Klotz (Klassen 3 + 4)

Der Beratungslehrer bietet Hilfe bei schulischen Schwierigkeiten und Problemen rund um das Thema Schule.


Schwerpunkte dabei sind:

  • Schullaufbahnberatung:
    • Was tun bei Über- oder Unterforderung?
    • Welche Schule ist die richtige für mich?
    • Welche Wege bringen mich zum gewünschten Schulabschluss?
  • Schulschwierigkeiten:
    • Was tun bei schlechten Noten?
    • Was tun, wenn die Leistungen schlechter werden?
    • Lern- oder Leistungsprobleme insgesamt oder in einzelnen Fächern
    • Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Rechtschreiben
    • Schwierigkeiten beim Rechnen
    • Konzentrationsprobleme
    • Motivationsmangel
    • Schwierigkeiten mit dem Verhalten im und neben dem Unterricht
    • Angst vor der Schule, Klassenarbeiten, Prüfungen

An wen richtet sich die Beratung?

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern
  • Lehrer

Grundsätze der Beratung sind dabei:

  • Vertraulichkeit: Der Beratungslehrer hat Schweigepflicht!
  • Freiwilligkeit: Der Beratungslehrer hilft, Auswege und Lösungen zu erarbeiten. Die Verantwortung, diese umzusetzen, bleibt bei denen, die die Beratung in Anspruch nehmen.
  • Die Beratung ist kostenfrei, da sie vollständig vom Land bezahlt wird.

Was macht der Beratungslehrer?

  • Er führt persönliche Gespräche, um die Schwierigkeiten und Ursachen zu erkennen.
  • Er spricht, falls nötig, mit anderen Beteiligten – aber nie ohne das Einverständnis der Beratenen.
  • Er testet mithilfe wissenschaftlicher Testverfahren und Fragebögen, falls dies hilfreich erscheint.
  • Er hilft dabei, Auswege und Lösungen zu entwickeln und vereinbart Ziele mit den Beratenen. Dies alles wird stets gemeinsam erarbeitet.
  • Er vermittelt bei Bedarf an andere Hilfsangebote in der Schule (z.B. die Schulsozialarbeit) oder außerhalb der Schule.

KONTAKT: